Breadcrumb

Alternative Studiengänge im Bereich Medizin: Es muss nicht immer Medizin sein

Wenn du in Deutschland Medizin studieren möchtest, stellst du schnell fest, dass Medizin in Deutschland nicht in Bachelor- und Masterstudiengänge unterteilt ist. Im Bereich Medizin gibt es aber einige Masterstudiengänge. Sie ermöglichen allerdings keine Zulassung für den Beruf als Arzt. Du kannst auch ähnliche Bereiche studieren, wie Gesundheits- und Pflegewissenschaften.

von: Redaktion

Gesundheitsforschung © Lannert/DAAD
Gesundheitsforschung . © Lannert/DAAD

Eine passende Alternative zu Medizin ist Public Health. Weitere Möglichkeiten sind Studiengänge für Therapie, wie Ergotherapie oder Logopädie.

Einzelne Hochschulen bieten Masterstudiengänge im Fachbereich Medizin an. Das sind forschungsbezogene Aufbaustudiengänge, die nicht primär auf die Tätigkeit als Arzt in Deutschland vorbereiten. Mit einem solchen Studium kannst du später medizin-verwandte Aufgaben übernehmen oder an Universitätskliniken und privaten Instituten forschen.

Beispiele sind die Masterstudiengänge Molecular Biology an der Universität Göttingen, Experimental and Clinical Neurosciences an der Universität Regensburg oder International Health an der Humboldt-Universität zu Berlin.

In unserer Studiengangsdatenbank findest du Studiengänge in Gesundheits- und Pflegewissenschaften und Therapien. Pflege-Studiengänge werden oft nur auf Deutsch angeboten.