Passau: Die Stadt mit den drei Flüssen

Im Herzen Europas liegt die Kleinstadt Passau. Im Dreiländereck zwischen Bayern, Österreich und Tschechien strahlt die Stadt so viel mediterranen Charme aus, dass du dich manchmal wie in Italien fühlst.

von Katharina Mutz



Passau auf einen Blick

 

Dom und Residenz, Foto: Passau Tourismus
Dom und Residenz, Foto: Passau Tourismus
Wenn du Wasser liebst, bist du in Passau mehr als richtig: Hier fließen Donau, Inn und Ilz zusammen und verleihen der Stadt ihr ganz besonderes Flair. Die wunderschöne barocke Altstadt vollendet die romantische Kulisse und macht einen Bummel durch Passau zum reinen Vergnügen: Malerische Plätze und Promenaden laden zum Flanieren ein, und die vielen verwinkelten Gässchen verlocken dazu, immer wieder neue Teile der Stadt zu erkunden.
Hauptattraktion der Altstadt ist unbestritten der Dom St. Stephan, in dem du – wenn du Glück hast – die größte Domorgel der Welt spielen hören kannst. Hoch über der Stadt und ihren drei Flüssen thronen die Burganlage Veste Oberhaus und das Wallfahrtskloster Maria Hilf. Den phantastischen Ausblick von hier oben auf Passau solltest du dir nicht entgehen lassen!



Hochschulen im Überblick

 

Universität Passau
Uni Passau Philosophicum; Foto: Uni PassauDie 1978 gegründete Uni Passau gehört mit ca. 9000 Studierenden zu den kleineren und damit auch überschaubareren Hochschulen Deutschlands. Idyllisch am Inn und in unmittelbarer Nähe zur Altstadt gelegen, weist die Uni beste Studienvoraussetzungen auf: Die vier Fakultäten sind hervorragend ausgestattet und bieten zahlreiche interkulturell ausgerichtete und praxisorientierte Studiengänge an. Kein Wunder, dass die Uni Passau zu den Top-Universitäten Deutschlands gehört: Vor allem in den Wirtschaftswissenschaften, in Jura, Informatik und Kulturwissenschaften hat sie bei den Hochschulrankings der letzten Jahre bestens abgeschnitten. Besonders großen Wert legt die Uni Passau auf Internationalität. Deshalb bietet die Hochschule so viele Sprachkurse und Austauschmöglichkeiten an wie kaum eine andere Uni in Deutschland: Studierende können aus insgesamt 14 Sprachen wählen; es bestehen Partnerschaften zu 190 Hochschulen weltweit. Einzigartig ist übrigens auch das Modell der fachspezifischen Fremdsprachenausbildung. Wirtschaftswissenschaftler, Juristen und Kulturwissenschaftler können im Rahmen dieses Modells eine Sprache lernen und gleichzeitig fachspezifische Kenntnisse über den jeweiligen Sprachraum erwerben. Zudem bietet die Uni Passau zahlreiche Studiengänge in Kooperation mit einer ihrer Partnerunis an, bei denen die Studierenden einen Doppelabschluss von beiden Unis erwerben können.



Freizeit in Passau

 

Passau, Foto: Passau Tourismus
Passau, Foto: Passau Tourismus
Passaus idyllische Lage ist nicht nur schön für die Augen, sondern hat auch ganz praktische Vorteile: Zum Beispiel bietet die Stadt allerbeste Möglichkeiten für Sportskanonen jeglicher Art: Ob wandern, Ski fahren oder snowboarden – all das ist in nächster Nähe machbar. Kein Wunder, dass Passau bei Touristen so beliebt ist. Und denen will die Stadt natürlich etwas bieten. Deshalb sorgt eine ganze Reihe von Veranstaltungen das ganze Jahr über für Abwechslung: Im März findet das Internationale Gitarrenfestival „Passauer Saiten“ statt, von Anfang Mai bis Ende Oktober locken Orgelkonzerte in den Dom, im Juli und August wird beim „PassauJazzFest“ improvisiert, von Oktober bis November geht es bei den „Passauer Tanztagen“ rund und im November präsentiert das Internationale Filmfestival Filme aus aller Welt. Das ist nur eine kleine Auswahl an interessanten Veranstaltungen - langweilig wird in der schönen Stadt also bestimmt niemandem. Und falls doch einmal kein Konzert, Fest oder Festival ansteht: In Passaus Altstadt gibt es auch so einiges zu erleben. In den zahlreichen Cafés, Kneipen und Restaurants kannst du das bayerische Essen probieren und – das solltest du dir nicht entgehen lassen – das lokale Bier testen. Bestens dafür geeignet sind etwa das traditionsreiche „Bräuhaus“ oder das Gasthaus „Bayerischer Löwe“. Wer abends auf die Piste gehen möchte, der sollte unbedingt einen Abstecher ins „Barsil“ machen, einer Cocktailbar, in der rhythmische Sambamusik garantiert für gut Stimmung sorgt. Danach bietet sich ein Besuch im „GO Danceclub“ an, dem wohl angesagtesten Club in ganz Passau.

´
´


Interview mit Jana Vecerova

 

Jana Vecerova aus Tschechien studiert im dritten Semester European Studies (MA) in Passau. Auf study-in berichtet sie von ihren Erfahrungen.

Jana Vecerova, Foto: privat
Jana Vecerova, Foto: privat
Warum hast du dich gerade für ein Studium in Passau entschieden?
Ich habe in Prag die österreichische Schule besucht und wollte den Kontakt zur deutschen Sprache nicht verlieren. Außerdem dachte ich mir, dass ein Studium im Ausland meine Berufschancen sicher verbessern würde. Als ich dann vor der Wahl stand, entweder in Österreich oder in Passau zu studieren, habe ich mich wegen des für mich besseren Studienangebots für Passau entschieden.

Haben sich Deine Hoffnungen bezüglich Deines Studiums erfüllt?
Auf jeden Fall. Ich bin sehr zufrieden. Die Stadt, der grüne Campus und natürlich die Lehre an der Uni gefallen mir sehr gut. Außerdem ist das Angebot des Sprachen- und Sportzentrums sehr vielfältig.

Welche Pläne hast Du für die Zeit nach dem Studium?
Ich möchte gern entweder im Bereich Training bzw. Coaching arbeiten oder etwas mit Bezug zu interkultureller Kommunikation machen. Letzteres fände ich besonders interessant, weil ich viele Sprachen spreche und mich sehr für fremde Kulturen interessiere. Ob ich später in Tschechien, Deutschland oder anderswo arbeiten werde, weiß ich noch nicht.

Was gefällt Dir an Passau besonders gut?
Am besten gefällt mir, dass die Stadt nicht zu groß ist und man alles bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann. Außerdem gibt es in Passau auch viele ausländische Studenten. Man kann hier also viele Menschen aus anderen Ländern kennenlernen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Lebenshaltungskosten in Passau nicht so hoch sind wie etwa in München. Auch wenn man nicht so viel Geld hat, kann man hier gut leben.

Hast Du Lieblingsplätze, die Du besonders empfehlen kannst?
Ich liebe es, an der Inn-Promenade spazieren zu gehen. Besonders im Frühling, wenn die Magnolien blühen, ist das toll. Auch Fahrrad fahren und joggen kann man in Passau sehr gut; wenn man will kann man ganz leicht einen kleinen Abstecher nach Österreich machen und dort zum Beispiel im Salzkammergut wandern.
Was Restaurants angeht, kann ich das „Chandni“, ein indisches Lokal, und den Mexikaner „Cantina Ensenada“ empfehlen. Mein Lieblingscafé heißt „Black Bean Coffee“. Gegenüber vom „Black Bean“ gibt es übrigens ein ganz tolles italienisches Eiscafé.



Nützliche Links

 

International Office Uni Passau
Stadt Passau
Hochschulsport
Übersicht über Veranstaltungen in Passau
Informationen zu Veranstaltungen, Kneipen, Bars, Discos

Städteporträts von Aachen bis Zwickau

Bauernhaus, Foto: Hagenguth/DAADWas ist das Besondere an Wismar? Wo liegt eigentlich Nordhausen? Und was kannst du in Siegen erleben? Wir verraten es dir in unseren Städteporträts.