Esslingen am Neckar: Mittelalter trifft Industriestandort

In Esslingen erlebst du das Mittelalter. Unzählige Fachwerkhäuser, Kirchen und viele weitere historische Bauten sorgen für eine unverwechselbare Stimmung. Eingebettet in Weinberge, thront die Esslinger Burg über der malerischen Altstadt.

von Julia Kuhn



Esslingen auf einen Blick

 

Esslingen Stadtkirche, Foto: DAAD/Ebert
Esslingen Stadtkirche, Foto: DAAD/Ebert
Die ehemals freie Reichsstadt Esslingen liegt umgeben von Weinbergen direkt am Fluss Neckar, etwa 20 km von Stuttgart entfernt. Die 93.000 Einwohner zählende Stadt wirkt mit ihren vielen mittelalterlichen Fachwerkhäusern wie ein Freilichtmuseum. Insgesamt gibt es hier über 1.000 Denkmäler zu begutachten. Vor allem zwischen dem Alten Rathaus und dem Hafenmarkt findest du ein Fachwerkhaus an dem anderen, sie bilden die älteste Fachwerkzeile Deutschlands, die Esslingen zu einer wichtigen Station der Deutschen Fachwerkstraße macht. Auch das historische Alte Rathaus mit der astronomischen Uhr und dem stündlich klingenden Glockenspiel ist auf jeden Fall sehens- und hörenswert. Doch diese Vielfalt an historischen Denkmälern ist kein Wunder, immerhin kann Esslingen auf 1.200 Jahre Geschichte zurückblicken. Esslingen war einst die erste Industriestadt im ehemaligen Königreich Württemberg. Auch heute noch sind hier große Unternehmen wie Bosch, Porsche, Daimler, Eberspächer und Festo zu Hause.
Wenn du einen schönen Blick über den mittelalterlichen Stadtkern und das mittlere Neckartal erhalten willst, solltest du zur Esslinger Burg hinauf steigen, die einst Teil der Stadtmauer war.



Hochschulen im Überblick

 

Hochschule Esslingen

Hochschule in Esslingen, Foto: Kuhn/DAAD
Hochschule in Esslingen, Foto: Kuhn/DAAD
Die Hochschule Esslingen verteilt sich auf drei Standorte: zwei in der Stadt Esslingen, einer im 25 km entfernten Göppingen. 5.600 Studierende sind in insgesamt elf Fakultäten eingeschrieben. Die Hochschule bietet 34 Studiengänge in den Bereichen Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft, und Sozial- und Pflegewissenschaften an. Seit 2006 darf die Hochschule Esslingen den Titel "familiengerechte Hochschule" tragen.
An der beschaulichen Hochschule Esslingen lernt man in kleinen Gruppen in modernen Einrichtungen. Dies und weiteres sind die Gründe, warum die Hochschule Esslingen mit verschiedenen Studiengängen in den deutschlandweiten Rankings CHE und der Wirtschaftswoche 2011 stets gute Plätze erreicht. 
Auch international ist die Hochschule gut aufgestellt: Kooperationen mit 60 Partnerhochschulen und vielen multinationalen Unternehmen erleichtern einen Auslandsaufenthalt und einen internationalen Austausch. Zahlreiche Vorlesungen werden auf Englisch gehalten. Drei englischsprachige Masterstudiengänge verstärken das internationale Angebot. Insgesamt starten jedes Jahr rund 240 Studenten ein Auslandsstudium oder -semester in Esslingen.



Freizeit in Esslingen

 

Innenstadt von Esslingen, Foto: Kuhn/DAAD
Innenstadt von Esslingen, Foto: Kuhn/DAAD
Um gleich zu Beginn des Semesters die Stadt Esslingen kennenzulernen, solltest du an einer der über 40 verschiedenen Stadtführungen teilnehmen - es ist für jeden etwas dabei. Zusätzlich finden meist zu Beginn des Semesters zahlreiche Studentenpartys statt. Entweder in den Wohnheimen, bei den verschiedenen Verbindungen oder an der Hochschule selbst wird dann gefeiert. Auf keinen Fall verpassen solltest du das „WI-Fest“ der Wirtschaftsingenieure, das einmal pro Semester stattfindet.
Gemütlich den Abend bei einem Bierchen ausklingen lassen kannst du entweder im Ad-Astra oder in der Kneipe Karmeliter. Gute Cocktails gibt’s im mexikanischen Joe Pena´s. Besonders günstig sind sie am Montag. Alternativ lohnt sich ein Besuch bei Dock Seven oder Cameleon. Jedes Wochenende ist im Dick Areal gute Unterhaltung vorprogrammiert. Die ehemalige Fabrik beherbergt diverse Bars, die Clubs Coyote Bar und Ars Vivendi und ein Kino.
Schon im Mittelalter war Esslingen für Weinbau und Sekt bekannt. Daher solltest du die älteste Sektkellerei Deutschlands, die Sektkellerei Kessler, besuchen. Wenn du Kulturliebhaber bist, kommst du in Esslingen voll auf deine Kosten: Die Württembergische Landesbühne, Kinos und mehrere Open-Air Aufführungen auf der Esslinger Burg sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.
Der Mittelalter-Weihnachtsmarkt im Dezember lockt jedes Jahr Hunderttausende Besucher in die Stadt. Mittlerweile ist er europaweit bekannt und zählt zu den schönsten Mittelaltermärkten in Süddeutschland. Immer in den vier Wochen vor Weihnachten strömen die Menschenmassen herbei und bestaunen das mittelalterliche Treiben an den 180 Ständen.
Auch in der näheren Umgebung gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten: Die Landeshauptstadt Stuttgart mit dem Mercedes-Benz Museum ist in 10 Minuten zu erreichen. Außerdem befinden sich in direkter Nähe das Hundertwasserhaus im nahe gelegenen Plochingen sowie die Burg Teck in Kirchheim unter Teck, um nur ein paar zu nennen. Zur Info: Mit einem Studentenausweis der Hochschule Esslingen kannst du am Wochenende und unter der Woche ab 18 Uhr kostenlos im kompletten Verkehrsverbund fahren.



Interview mit Yong Chen Liang aus Malaysia

 

Yong Chen Liang kommt aus Malaysia und studiert Fahrzeugtechnik auf Bachelor an der Hochschule Esslingen.

Yong Chen Liang, Foto: privat
Yong Chen Liang, Foto: privat
Wie bist du auf die Idee gekommen, in Deutschland zu studieren?
Das war so: Ich habe ein Stipendium der malaysischen Regierung erhalten, mit dem man in Deutschland ein naturwissenschaftliches Fach zum Beispiel Fahrzeugtechnik studieren kann. Warum ich das Stipendium für Deutschland wollte? Ich hätte auch nach Großbritannien gehen können, aber ich wollte nach Deutschland, weil die ingenieurwissenschaftlichen Studiengänge in Deutschland weltweit einen sehr guten Ruf haben. Mein Vater importiert deutsche Waren. Er weiß, dass die deutsche Technologie und die Arbeitsmoral der Deutschen sehr gut sind.

Und wieso Esslingen?
Ich konnte eine Hochschule in Baden-Württemberg wählen. Meine erste Wahl war Esslingen, die zweite Heilbronn. Zum Glück hat es mit Esslingen geklappt. Ich wollte nach Esslingen, da ich Fahrzeugtechnik studieren wollte und Esslingen die beste Hochschule für Fahrzeugtechnik ist.

Kannst du es weiterempfehlen, an der Hochschule Esslingen zu studieren?
Klar, es gefällt mir gut in Esslingen. Esslingen liegt sehr nah an Stuttgart, es ist keine Großstadt und die Atmosphäre ist sehr gut. Wenn man Lust auf Party hat, kann man einfach in 10 Minuten nach Stuttgart fahren, und in Esslingen ist es ruhig, man kann in Ruhe lernen. Es ist einfach die beste Mischung. Alle Dozenten sind super, sie sind sehr professionell und kennen sich in ihrem Fach sehr gut aus. Manchmal reden sie schwäbisch, das kann ich noch nicht verstehen, ich kann es aber lernen.

Welchen Tipp gibst du einem ausländischen Studierenden, der in Esslingen studieren wird?
Erwarte nicht, dass du an jeder Ecke deutsches Essen findest. Es gibt dafür viel türkisches und italienisches Essen. Mach dir keine Sorgen, wenn du nichts im Unterricht verstehst. Wenn du Fragen hast, kannst du einfach einen Deutschen fragen. In Esslingen sind die Menschen sehr hilfsbereit. Am besten ist es, mit Deutschen zusammen zu lernen, da lernt man am meisten.



Nützliche Links

 

Die Internetseite der Stadt Esslingen
Die Tousismusseite der Stadt mit vielen Infos zur Geschichte und zu Sehenswürdigkeiten
Das International Office der Hochschule Esslingen
Studentenwerk Stuttgart für die Wohnheimsuche, Bafög und sonstige Hilfe

Städteporträts von Aachen bis Zwickau

Bauernhaus, Foto: Hagenguth/DAADWas ist das Besondere an Wismar? Wo liegt eigentlich Nordhausen? Und was kannst du in Siegen erleben? Wir verraten es dir in unseren Städteporträts.