Breadcrumb

Zehn Gründe für Deutschland: Studieren in Deutschland - genau richtig für dich!

Deutschland gehört zu den Top 3 der beliebtesten Zielländer internationaler Studierender. Mehr als zwölf Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen kommen, so wie du, aus der ganzen Welt. Deutschland ist ein attraktiver Studienstandort und ein deutscher Hochschulabschluss wird von Arbeitgebern weltweit hoch geschätzt.

von: Redaktion

Internationale Studierende © Horschig/DAAD
Internationale Studierende . © Horschig/DAAD

1. Du hast einen Abschluss mit weltweit hoher Reputation!

Die deutsche Hochschulbildung ist Weltklasse! “Made in Germany” ist weltweit ein Zeichen für Qualität – egal, ob es um Autos oder Bildung geht. Vor allem in Feldern, wie Ingenieur- und Naturwissenschaften profitierst du von Deutschlands langer und berühmter Hochschultradition. Ein deutscher Hochschulabschluss wird von Arbeitgebern weltweit hoch geschätzt.

2. Du hast vielfältige Studienmöglichkeiten!

Das Hochschulsystem bietet für jeden etwas! In Deutschland gibt es fast 450 staatlich anerkannte Hochschulen mit gut 17.500 Studiengängen. Die deutschen Hochschulen bieten für alle Wünsche und Ausbildungsstufen geeignete Studiengänge an – egal, ob Bachelor, Master, Staatsexamen oder Promotion. Universitäten bieten ein stark wissenschaftlich orientiertes Studium und viele unterschiedliche Fächergruppen. An Fachhochschulen ist das Studium sehr praxisorientiert und an Kunst-, Film- und Musikhochschulen kannst du künstlerische Fächer studieren.

3. Du kannst auf Englisch studieren!

Immer mehr Kurse und Studiengänge werden auf Englisch gelehrt, vor allem Master-Programme. Das ist ideal, wenn du keine Deutschkenntnisse hast oder dein Deutsch noch nicht ausreicht. Eine Übersicht von International Programmes findest du in der großen Datenbank des DAAD!

4. Du bist nicht allein!

Rund zwölf Prozent der Studierenden an deutschen Hochschulen kommen so wie du aus anderen Ländern. Du kannst Freunde aus der ganzen Welt finden, andere Kulturen kennen lernen und deinen Horizont erweitern. Die Hochschulen unterstützen dich, um deinen Start in Deutschland so einfach wie möglich zu machen. Es gibt viele Betreuungsangebote, wie Buddy- und Tandem-Programme.

Studierende auf dem Campus © TestDaF-Institut
Studierende auf dem Campus . © TestDaF-Institut

5. Du zahlst keine oder nur geringe Studiengebühren!

An deutschen Hochschulen gibt es keine oder nur geringe Studiengebühren. Die Mehrheit der deutschen Hochschulen wird vom Staat finanziert. Für Bachelorstudiengänge an staatlichen Hochschulen gibt es in der Regel keine Gebühren. Für bestimmte Masterprogramme können Studiengebühren anfallen, die aber verglichen mit anderen Ländern nicht sehr hoch sind.

6. Du hast geringe Lebenshaltungskosten!

Deutschland ist im europäischen Vergleich günstig. Die Lebenshaltungkosten, also die Kosten für Lebensmittel, Wohnung, Kleidung und kulturelle Angebote, liegen im EU-Durchschnitt. Für Studierende gibt es außerdem viele Vergünstigungen. In Theatern, Museen, Opernhäusern, Kinos, Schwimmbädern und anderen Einrichtungen bekommst du ermäßigten Eintritt. Du musst nur deinen Studentenausweis vorzeigen.

7. Du kannst von vielen Stipendienprogrammen profitieren!

Als internationaler Studierender mit hervorragenden Leistungen kannst du dich auf Stipendien für dein Studium in Deutschland bewerben. Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) ist eine der größten Stipendienorganisationen weltweit und bietet unzählige Stipendienprogramme. Egal, welches Land, Fach oder welcher Status – in der Stipendiendatenbank des DAAD wirst du fündig! Hier findest du nicht nur die Programme des DAAD, sondern auch von vielen anderen Organisationen in Deutschland.

8. Du lebst in einem sicheren Land!

Deutschland ist ein sicheres Land – auch im internationalen Vergleich. Die Polizei ist vertrauenswürdig und hilft dir in jeder Situation. Hier kannst du dich frei bewegen, ohne dass du auf besondere Sicherheitsmaßnahmen achten musst: sowohl in den Großstädten als auch auf dem Land, bei Tag und in der Nacht.

Cochem an der Mosel © Klein/DAAD
Cochem an der Mosel . © Klein/DAAD

9. Du lebst in einem vielfältigen Land im Herzen Europas!

Strände und Gebirge, mittelalterliche Altstadt und pulsierende Großstadt und vor allem viel Natur: Deutschland ist ein sehr vielfältiges Land mit vielen Gesichtern! In Deutschland lebst du mitten in Europa, umgeben von vielen anderen Ländern. Egal ob Paris, Prag, Rom oder Kopenhagen – du hast die Vielfalt vor der Haustür. Mit Zug oder Flugzeug kannst du in nur wenigen Stunden eine andere Kultur und Sprache erleben. Wochenendtrips sind einfach und günstig. 

10. Du lernst eine Sprache mit vielen Möglichkeiten!

Deutsch gehört zu den zehn meistgesprochenen Sprachen der Welt. Rund 185 Millionen Menschen weltweit beherrschen die deutsche Sprache. Natürlich kannst du in Deutschland auch studieren, ohne Deutsch zu sprechen. Aber mit Sprachkenntnissen wird dein Alltag wesentlich erleichtert und du findest viel schneller Freunde. Außerdem ist es ein großes Plus für deinen Lebenslauf! Niemand sagt, dass Deutsch eine einfache Sprache ist – aber es gibt viele Möglichkeiten, Deutsch zu lernen, egal ob in einem Kurs, mit einem Tandem-Partner oder mit deutschen Mitbewohnern.

Film: Germany - new horizons