Breadcrumb

Semesterferien an den deutschen Universitäten

23/07/2015 - 07:59-1 Comment by | georgia flag

Dass die Semesterferien anfangen, merkt man vor allem an der Bibliothek. Es wird sehr schnell leer, wenn in der Zeit der Klausuren man da gar keinen Platz findet. In den Großstädten, wie Köln, ist es dennoch nicht so wirklich zu spüren im Gegensatz zu den kleinen Städten, wie Jena. Jena war manchmal während der Semesterferien richtig leer. Semesterferien kann man unterschiedlich genießen. In den Urlaub fahren, Hausarbeiten schreiben oder einfach eigene Familie besuchen. Den August werde ich in der Bibliothek verbringen, aber im September fliege ich für zwei Wochen nach Hause um meine Eltern, Freunde, Verwandte zu sehen und mich mit Energie zu laden, die man nur zu Hause bekommen kann.

Bleibt man im August in der Stadt, wo man studiert, kann es dennoch lustig sein und man wird sich nicht langweilen. Ich habe z.B. vor das Semesterangebot des Hochschulsports zu genießen und Volleyballkurs zu besuchen. Ab und zu kann man zu den Seen fahren und sonst die restliche Zeit fleißig in der Bibliothek verbringen. In die Frage kommt auch Ferienjob, um die finanzielle Lage zu verbessern.

20150701_215046Ich finde es toll, dass die deutschen Universitäten abgesehen von Ferien Sportkurse und andere Aktivitäten anbieten, damit man sich nicht komplett vom Uni-Leben loslöst und dann später der Einstieg schwerfallen wird. Ausländischen Studierenden empfehle ich in den Semesterferien nach den Sommerschulen zu schauen. Ich habe z.B. vor zwei Jahren eine sehr spannende DAAD-Akademie an der Uni-Rostock besucht. Die Stadt ist klein, aber schön und was das wichtigste ist, hat einen schönen Strand. Obwohl das Wasser für mich als für jemanden, der von der Schwarzmeerküste kommt zu kalt gewesen ist, habe ich da wunderbare zwei Wochen verbracht und viele spannende Menschen kennengelernt. Also nicht faul sein und fleißig in der Datenbank von DAAD recherchieren.

Außerdem kann man in den Sommerferien einen Sprachkurs besuchen, die oft während der Ferien als Intensivsprachkurse angeboten werden. Das habe ich einmal gemacht, aber dazu muss ich sagen, dass im Sommer die Lernmotivation meistens niedrig ist, wenn es draußen endlich die Sonne scheint. Grillen kann ich auch empfehlen. Hauptsache man sucht sich einen schönen Grillplatz und nette Leute aus.

Ihr könnt gerne in den Kommentare schreiben, was ihr in den Semesterferien in Deutschland oder in euren Heimatländern macht.

Liebe Grüße aus Köln und bis zur nächsten Woche

Tags: German Blog Post, German Cities, Holidays & Events, Leisure Time, Student Life

Comments

1 Comment

    in diesem Ferien ,habe ich nichts wichtiges gemacht.Ich bin gelangweilt. ich besuche Deutschkurs um meine Sprachkentniss zu verbessern. Ich werde im September nach Jülich fliegen. Ich möchte neue Leute kennenlernen und Spass haben.

    Comment by kaoutar belmaaza created 03/08/2015 - 23:03

(required)
(required will not be published)