Breadcrumb

CoolTour

07/07/2015 - 07:07-3 Comments by | georgia flag

Was mich in Deutschland immer begeistert hat, waren die Museen. Wenn man allgemein Kunst mag und gerne in die Museen geht, ist dann Deutschland das richtige Land. Also sollte man die Chance nutzen, falls man in Deutschland studiert und neben dem Studium ab und zu Zeit dafür finden eines oder anderen Museum zu besuchen.

11539080_10206263229073504_7795988618451621886_oIch wohne und studiere zum Beispiel meiner Meinung nach in einer Museumstadt – Köln. Was ich in Köln sehr mag ist es, dass es neben den großen, weltberühmten Museen immer kleinere Museen gibt, die einen spezifischen Charakter haben und sich oft gar nicht mit der Kunst in dem direkten Sinne dieses Wortes beschäftigen. Zum Beispiel Senfmuseum in Köln, das ich vor paar Wochen besuchte, um zu sehen wie man traditionell Senf vorbereitet hat und dabei hat man eine wunderbare Möglichkeiten unterschiedliche Senfarten zu probieren. Kommt man aus dem Senfmuseum raus sieht man gleich auf der anderen Seite der Straßenseite das berühmte Schokoladenmuseum, das täglich hunderte von Besuchern anzieht. Das kann man gut nachvollziehen, weil Schokolade eines der beliebtesten Produkte in der Geschichte der Menschheit ist. Bevor man in die Ausstellung geht, bekommt man ein kleines Stückchen Schokolade, was natürlich nicht ausreichend ist, wenn man im Rahmen der Ausstellung riesengroße Massen von Schokolade sieht, die durch die Maschinen fließen und von denen man lieber alles sofort probieren möchte. Rechts vom Schokoladen Museum befindet sich das deutsche Olympiamuseum, das bei den Sportfreunden für die Begeisterung sorgt. Obwohl ich ein mehr oder weniger großer Sportfreund bin, war ich noch nicht da, so dass ich noch was zu tun habe, solange ich in Köln bin.

Gestern war ich auf einer besonderen Ausstellung im Museum Ludwig. Es ging um eine Sonderausstellung ,,Retrospektive“ von Sigmar Polke, der zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Gegenwart zählt. Polke war ein sehr vielseitiger Künstler, der verschiedene neue Techniken entwickelte und bei dessen Bildern man oft laut zum Lachen gebracht wird, wobei man gleichzeitig merkt, dass es irgendwas im Halse stecken bleibt, weil sich in den Bildern viele tiefere Ebenen, oft in Bezug auf die Vergangenheit verstecken. Außer Museum Ludwig, kann ich in Köln Römisch-germanisches Museum, Columba, Wallraf-Richartz-Museum empfehlen, obwohl es keine vollendete Liste von tollen Museen in Köln ist. In einer Woche werde ich für einige Tage in Berlin sein, von dem die Museuminsel der größte Museen-Komplex der Welt ist, soweit ich es richtig in Erinnerung habe. Wenn man in der Hauptstadt ist, sollte man bei der Museuminsel unbedingt vorbeikommen und falls man nicht so viel Zeit hat, zumindest eine von da gelegenen Museen besuchen. Den größten Eindruck hat auf mich das Pergamon-Museum gemacht, das ich inzwischen mehrmals besucht habe.

Deutschland ist ein Land der Kultur und die Angebote die Bundesrepublik diesbezüglich anbietet, ist einfach einmalig. Das zu schätzen und zu genießen sollte meiner Meinung nach für jeden ausländischen Studenten ganz oben auf der Liste stehen, weil man dadurch das Land, seine Geschichte und seine Gegenwart besser kennenlernen und verstehen kann. Und dabei ist das Verständnis für das Land, in dem wir leben vor allem für uns am wichtigsten, damit wir uns nicht zu fremd fühlen und viele Zusammenhänge sehen können, die wir vorher nicht gesehen hätten.

Tags: German Cities, Leisure Time, Society & Culture

Comments

3 Comments

    Lieber Mikheil, danke für den ausführlichen Bericht. Ich finde, kulinarische Kunst ist auch Kunst. Durch unterschiedliche kulinarische Erfahrungen lernt man die Kultur eines Landes kennen. Ich wünsche Dir viel Erfolg in Deinen Entdeckungen!

    Comment by Sonia created 07/07/2015 - 15:47

      Danke für Ihre Rückmeldung! Da stimme ich Ihnen auf jeden Fall zu!

      Comment by Mikheil Sarjveladze created 07/07/2015 - 17:32

    Lieber Mikheil,danke, dass Sie mit uns Ihre Erfahrungen teilgenommen.Deutschland ist ja ein Land der Kultur ,das kann man nicht Verweigert.Ich bin begeistert diese Museen zu besuchen.

    Comment by kaoutar belmaaza created 05/08/2015 - 15:50

(required)
(required will not be published)

Back to top