Breadcrumb

WG oder doch eigene Wohnung?

02/07/2014 - 09:53-0 Comments by | romania flag

unnamedvon Anastasia Goane

Alle Studenten stellen sich diese Frage: sollte ich lieber alleine, mit Freunden oder doch mit Fremden zusammen wohnen? Dies ist ein wichtiger Schritt im Leben eines Studenten und deswegen sollte man von Anfang an keinen Fehler machen. Um einen schönen Anfang in das fremde Studienland zu haben, muss man sich ganz genau überlegen wo man sich am besten anpassen würde.

Wenn man die Gelegenheit hat, mit Freunde vom Gymnasium zu wohnen, dann sollte man meiner Meinung nach, nicht nein sagen. Die Vorteile berechnen sich auf jedem Fall beim Geld, weil man nur zwischen 158 Euro bis 358 Euro pro Monat für die Miete bezahlen würde. Die Miete enthält meistens auch alle Kosten für Fernseh- und oft auch Internetanschluss. Es kommt selbstverständlich darauf an, wie viele sich die Wohnung teilen würden. Es ist viel leichter das zu tun, anstatt alle diese Kosten allein zu bezahlen. Ein anderer Vorteil wäre sicher der Spaß, den man in einer WG hat. Konnte man wirklich die Tage mit Freunden oder die Tage alleine vergleichen? Und ein letzter Vorteil wäre meiner Meinung nach, dass die WGs normalerweise immer möbliert sind.

Bei der eigenen Wohnung könnte man sagen, dass man selber der eigene Chef auf sein Leben ist. Man kann tun und machen, was man will ohne die Angst, dass jemand im Haus gestört wird. Diejenigen die eher sich besser alleine fühlen und ihre Privatsphäre brauchen, währe eine Einzelwohnung die optimale Auswahl. Als Nachteile kann man natürlich über die Kosten reden und auch die Einsamkeit, die man sicher am Anfang des Studiums fühlen wurde. Ich, zum Beispiel, wünsche mir entweder mit einem Freund aus Rumänien oder in einer WG zu wohnen. Es ist nicht leicht ein neues Leben von Anfang an alleine anzufangen, dazu braucht man Zeit und Geduld um sich zu gewöhnen. Die größte Hilfe dafür sehe ich die Menschen, die um jemand herum sind und einem die Tage schöner machen. Das Studentenleben enthält viele Risiken und man muss viele Entscheidungen treffen, aber solange man die geeigneten Menschen um sich herum hat, ist es klar, dass man es im neuen Land, für mich Deutschland, schaffen wird.

Comments

No Comments

(required)
(required will not be published)

Back to top