Breadcrumb

Metal Musik in Armenien und Deutschland – Teil 1, Armenien

27/02/2014 - 09:28-0 Comments by | armenien flag

von Sona Janbazyan

Sona_Bild_Blogeintrag 1

Was kann man uter Metal-Musik verstehen? Vielleicht Satanismus? Oder ein Welt, wo alles bunt bemalt ist? Natürlich ist es ein bisschen persönlich, denke ich, für einige ist Metal-Musik nur aggressive Musik und für mich ist es eine andere Welt, wo ich und meine Gedanken wohnen und womit ich mich letztlich beruhigen kann. Auf diesem Foto (das ich selbst fotografiert habe) ist eine Metal-Band zu sehen – sie heißt ,,Kill’em all”. Die Gruppe ist hier überhaupt sehr beliebt bei den Zuschauern. Ich erinnere mich noch daran, dass die Gruppe einfach gerockt hat. Die Kappele-Bass, Electro und Schlagzeug. Der Bassist hüpfte hinter seinem Instrument hin und her und gibt sich mit dem Lippen den Takt an. Der Schlagzeuger bearbeitete mit einem Klöppel und mit einem Wischer seine Instrumente. Das Publikum war powerhaft. Diesen Tag werde ich nie in mein Leben nicht vergessen. Das war ja ein Megametalkonzert, an dem alle Metalheands teilgenommen hatten. Einige denken jetzt, dass dort über böse Dinge gesungen wird und Metal eine Teufelsmusik ist. Aber NEIN! Das ist eine Musik womit man Power bekommen kann. Außerdem hilft Metal-Musik hilft Sport. Man kann sagen, dass es für mich eine wertvolle Musik ist. Ohne, denke ich, dass es nicht geht. Und wie Victor Hugo sagt ,,Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist”.

Soviel zu meiner Lieblingsmusik in Armenien, bald erzähle ich euch von meinen deutschen Lieblingsbands.

Comments

No Comments

(required)
(required will not be published)